Berlin Open am 22.02.2020

Berlin OpenAm Samstag starteten die Karateka des Bushido Stollberg zur Internationalen Berlin Open.

Mit 32 gemeldeten Nationen und rund 900 Startern stand für die Stollberger eine große Aufgabe bevor. Alle Kämpfer stiegen zu Beginn des Jahres in eine höhere Alters- sowie Gewichtsklasse auf, welche den Druck noch mehr erhöht.

Den Anfang machte Fabienne Baberske U14 bis 38 kg. Leider gelang ihr trotz starker Techniken und Biss kein Sieg in Runde 1. Doch nichts desto trotz wurde durch den Einzug in das Finale ihrer Gegnerin der Weg in die Trostrunde geöffnet. Hier konnte sich Fabienne bis zum Kampf um Platz 3 bewähren. Doch in dieser entscheidenden Runde hatte die Polin jedoch den Punkt mehr in der Tasche und somit stand am Ende für Fabi ein sehr stolzer Platz 5 zu Buche.

Im Anschluss konnte Jefferson Bunoff U12 bis 32 kg sein Können unter Beweis stellen. Mit einem voll besetzten Pool und 5 Nationen war diese Klasse stark vertreten. Die erste Runde gegen Deutschland und die folgenden Runden ausschließlich gegen die Ukraine konnten bis zum Viertelfinale bezwungen werden. Im Anschluss, wieder gegen einen ukrainischen Karateka, musste Jefferson sich mit 1:2 knapp geschlagen geben. Auch er kann wie Fabienne stolz auf diese Leistungen sein, denn beide haben gezeigt, dass auch mit den neuen Klassen der Ehrgeiz und Kampfeswillen noch größer ist und an die vorangegangen Erfolge stets angeknüpft werden soll.

Für Nils Fiedler U18 bis 68 kg war es einfach nicht sein Tag. Ein frühzeitiges Aus nach Runde 1 stand leider schnell fest. Nach kurzer Analyse schaut er jedoch nach vorn und will zum nächsten Wettkampf stets ganz vorn wieder mitkämpfen.

Einen tollen Platz 2 holte Tommy Kuchinke U18 bis 76 kg. Bis zum Finale erkämpfte sich Tommy mit schnellen Techniken Punkt für Punkt sowie Runde für Runde. Mit etwas Respekt ging er in den Finalkampf, ein bekannter Gegner stand ihm gegenüber und er wusste, dass es schwer, aber nicht unmöglich sein wird. Nach der Kampfzeit stand der silberne Podestplatz fest. Eine tolle Leistung!

Zu guter Letzt stand Theresa Bunoff Ü30 bis 60 kg auf der Tatami. Ohne Probleme konnte sie in wenigen Sekunden bereits eine 6:0 Führung ausbauen, jedoch kassierte sie zwischenzeitlich mehrere umstrittene Verwarnungen, welche ihr kurz vor Schluss eine fragliche Disqualifizierung einbrachte. Mit vielen Fragezeichen im Gesicht und auch Wut hieß es somit das Aus für Theresa und am Ende nur Platz 3.

Berlin Open

Berlin Open

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im Bushido Stollberg.
Vereine1 Chemnitz
Hartenstein
Gersdorf
Lichtenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg